• Drucken

Studiengänge mit Master- und Zertifikatabschluss

Anerkannte Qualifikation auf hohem wissenschaftlichem Niveau

Die postgradualen Studiengänge des DISC schließen Sie je nach Dauer mit dem akademischen Grad „Master“ oder einem Hochschul-Zertifikat ab.


In vier oder sechs Semestern zum Master

In den Studiengängen der Fachbereiche Human Resources und Management & Law ist der Abschluss der „Master of Arts“ (M.A.). Dieser akademische Grad wird für ein erfolgreiches Studium in Geisteswissenschaften, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften vergeben. Ausnahme bildet der Studiengang Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis. Abschluss ist hier der „Master of Laws“ (LL.M.).

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs „Medizinische Physik“, „Nanotechnology" oder „Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten" wird Ihnen der „Master of Science (M.Sc.) verliehen, der in Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften üblich ist. Die Studiengänge „Software Engineering für eingebettete Systeme“ sowie „Baulicher Brand­schutz und Sicherheitstechnik, enden mit dem akademischen Grad „Master of Engineering“ (M.Eng.) für Ingenieurwissenschaften.


Qualität durch Akkreditierung

Die Akkreditierung durch die vom Deutschen Akkreditierungsrat zertifizierten Institutionen AQAS, ASIIN e.V. und FIBAA gewährleistet, dass die Master-Studiengänge des DISC hinsichtlich ihrer Qualität überprüft und mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurden. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie auf hohem qualitativem Niveau studieren und Ihr Abschluss breite – auch internationale - Anerkennung findet.

Die kürzere, universitäre Alternative

Neben dem Master-Fernstudium bietet Ihnen das DISC Zertifikats-Studiengänge mit einer Dauer von zwei bzw. vier Semestern. Diese universitäre Weiterbildung schließt mit einem qualifizierten, benoteten Zertifikat der TU Kaiserslautern ab.